Gesundheit
#vorbessern
mit der AOK NORDWEST
Jetzt wechseln Kundencenter Kontakt
Innere Stärke

Tschüss Stress! So laden Sie den inneren Akku auf

Frau liegt entspannt im Bett, während im Vordergrund der Tee zieht: Nur wenn Körper und Geist zusammenspielen, können wir unser volles Potenzial ausschöpfen.

Nur wenn Körper und Geist zusammenspielen, können wir unser volles Potenzial ausschöpfen. Doch vielen schlägt Stress auf den Magen, Sorgen rauben den Schlaf und der ständige Termindruck lässt das Herz rasen.

 

Sie haben keine Lust mehr auf das Chaos im Kopf? Bieten Sie dem Alltag die Stirn und trainieren Sie Ihre innere Stärke. Was passt besser zu Ihnen: die kleine Achtsamkeitsübung, eine kurze Meditation oder eine Auszeit in der Sauna? Finden Sie es heraus. Finden Sie Ihren Weg!

AOK-Programm Lebe Balance:

das Workout für die Psyche.
Jetzt informieren!

Achtsamkeit im Alltag: Junger Mann genießt eine Tasse Tee.

Achtsamkeitsübungen: zurück ins Hier und Jetzt

 

Das Meeting gestern war eine Katastrophe, die Uni-Prüfung ein Reinfall und morgen steht die nächste Präsentation an? Stopp! Wer seine Gedanken zu oft in der Vergangenheit und in der Zukunft kreisen lässt, verschenkt wertvolle Energie. Widmen Sie sich öfter dem Hier und Jetzt! Stichwort Wahrnehmung: Riechen Sie genüsslich an dem Stück Schokolade, bevor Sie hineinbeißen. Lauschen Sie den Regentropfen. Oder duschen Sie mit geschlossenen Augen. Das stärkt den Fokus, lässt den Geist verschnaufen – ein Fitness-Workout für Ihre Seele.

Ziel: innehalten und wahrnehmen
Für wen: Termin-Jäger und Meeting-Helden
Wann und wo? Jederzeit und überall

Im Alltag lässt sich Achtsamkeit besonders gut beim Essen trainieren: Nehmen Sie sich Zeit für die Speisen und essen Sie nicht nebenbei. Konzentrieren Sie sich auf den Geschmack, den Geruch und die Konsistenz. Bestimmt entdecken Sie ganz neue Eindrücke bei Ihrem Lieblingsgericht. Und: Wer bewusster und langsamer isst, kaut automatisch gründlicher und nimmt sein Sättigungsgefühl viel früher wahr. Das entlastet die Verdauung und beugt so manchem Mittagstief vor. Wer vor lauter Hektik immer wieder vergisst innezuhalten, dem hilft übrigens die AOK-App „meine ich-Zeit“ die Seele baumeln zu lassen.

Meditation für Eilige: Misten Sie zwischendurch einfach mal den Kopf aus

 

Meditation ist ebenfalls Balsam für die Seele. Sie haben noch nie meditiert? Macht nichts! Die Methode lässt sich auch ohne Vorkenntnisse durchführen. Der große Vorteil: Sie brauchen nur wenige Minuten, um Ihre Gedanken zu ordnen, Stress abzubauen und zur Ruhe zu kommen. Sogar im Büro können Sie meditieren – ohne dass die Kollegen etwas bemerken. So schöpfen Sie zwischendurch immer wieder neue Kraft.

Ziel: Gedanken ordnen und Kraft tanken
Für wen: Eilige
Wann und wo? Jederzeit und überall

 Im Lotussitz, Hände auf den Oberschenkeln, Daumen und Zeigefinger zusammen: Meditation ist Balsam für die Seele.

Und so funktioniert es: Nehmen Sie eine bequeme Position ein. Schließen Sie die Augen oder konzentrieren Sie sich auf einen Punkt vor Ihnen. Atmen Sie bewusst ein und aus. Fühlen Sie in sich hinein, lassen Sie die Gedanken kommen und gehen. Es geht nicht darum, die Gedanken komplett auszuschalten, sondern darum, ihnen die Chance zu geben, sich zu sortieren. Nehmen Sie Ihr Denken wahr, aber bewerten Sie sie nicht. Sie werden merken, wie gut das tut und wie aufgeräumt sich Ihr Kopf danach anfühlt.

 Frau im Bademantel in der Sauna: Schwitzen Sie den Stress einfach weg.

Sauna im Sommer: Schwitzen Sie den Stress einfach weg

 

Ein echter Kurzurlaub für Körper und Geist ist auch ein Sauna-Besuch – sogar im Sommer. Zugegeben: Wenn bei 30 Grad im Schatten die Kleidung am Körper klebt, denkt kaum einer an die Sauna. Schade eigentlich. Denn der Saunagang sorgt für einen echten Energie-Kick für Körper und Geist: Die trockene Wärme, die Ruhe und die dämmrige Atmosphäre wirken entspannend, das anschließende Eisbad belebend und erfrischend.

Ziel: Gedanken ordnen und Kraft tanken
Für wen: Eilige
Wann und wo? Jederzeit und überall

Noch einen entscheidenden Vorteil hat das Saunieren im Sommer: Während im Freibad alle wie die Sardinen zusammenliegen, genießen Sie in der Sauna jetzt besonders viel Freiraum. Leere Energiespeicher lassen sich so schnell wieder füllen. Aber Vorsicht: Wer mit Kreislaufproblemen zu kämpfen hat, fragt vorher am besten seinen Arzt, ob der Gang in die Sauna für ihn geeignet ist.

Einwilligungserklärung für die Nutzung der Social Media Plugins

Für die Nutzung von Social-Media Dienstangeboten diverser Unternehmen stellen wir Ihnen Social-Media-Plug-ins zur Verfügung. Diese werden in einem Zwei-Klick-Verfahren auf den Online-Angeboten der AOK eingebunden.

Die AOK erfasst selbst keinerlei personenbezogene Daten oder Informationen über deren Nutzung mittels der Social-Media-Plug-ins.

Über diese Plug-ins können jedoch Daten, auch personenbezogene Daten, an die US-amerikanischen Diensteanbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden. Das hier eingesetzte Verfahren sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social-Media-Plug-ins weitergegeben werden, wenn Sie unser Online-Angebot nutzen. Erst wenn Sie eines der Social-Media-Plug-ins anklicken, können Daten an die Dienstanbieter übertragen und durch diese gespeichert bzw. verarbeitet werden.