Gesundheit
#vorbessern
mit der AOK NORDWEST
Jetzt wechseln Kundencenter Kontakt
Junge Frau läuft beschwingt über eine Felslandschaft: Das AOK-Programm "Lebe Balance" sorgt dafür, dass die Psyche im Alltag nicht leidet.
Innere Stärke

AOK-Programm „Lebe Balance“: das Workout für die Psyche

Viel Arbeit, wenig Zeit und immer wieder neue Ziele. Was dabei häufig zu kurz kommt: das eigene Ich. An diesem Punkt kommt das AOK-Programm „Lebe Balance“ ins Spiel.

Lernen Sie, achtsam mit sich selbst umzugehen und Ihr Leben danach auszurichten, was Ihnen wirklich wichtig ist. „Lebe Balance“ bringt Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse an die Oberfläche. Ziel des Programms ist es, Sie besser auf die Herausforderungen des Alltags vorzubereiten. Dazu gehört auch, Situationen im Leben anzunehmen, die nicht zu ändern sind.

Hinter „Lebe Balance“ steht ein Team namhafter Forscher und Psychologen rund um Professor Dr. Martin Bohus, Direktor des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit in Mannheim.

AOK-App „Lebe Balance“ auf dem PC und dem Smartphone: So können Sie Ihre Achtsamkeit schulen

Individuell durch Bausteinprinzip

Das Programm ist ein exklusives Angebot der AOK und für AOK-Versicherte kostenfrei. „Lebe Balance“ ist nach dem Baustein-Prinzip aufgebaut und ermöglicht Ihnen somit eine ganz individuelle Herangehensweise.

Besuchen Sie beispielsweise unsere Kurse und Webinare, in denen Sie mit geschulten Kursleitern erarbeiten, was Achtsamkeit bedeutet und welche Werte in Ihrem Leben für Sie wichtig sind. Oder ziehen Sie sich mit dem „Lebe Balance“-Buch oder der Audio-CD auf Ihre Couch zurück und erfahren die Inhalte und Übungen ganz für sich. Mit der AOK-App „Lebe Balance“ für Ihr Smartphone können Sie auch unterwegs Ihre Achtsamkeit schulen.

Die App gibt es gratis für Smartphones und Tablets:

Button: Laden im App Store  Button: Laden bei Google Play

Das „Lebe Balance“ Kursvideo

Gesund entspannen

 

Einwilligungserklärung für die Nutzung der Social Media Plugins

Für die Nutzung von Social-Media Dienstangeboten diverser Unternehmen stellen wir Ihnen Social-Media-Plug-ins zur Verfügung. Diese werden in einem Zwei-Klick-Verfahren auf den Online-Angeboten der AOK eingebunden.

Die AOK erfasst selbst keinerlei personenbezogene Daten oder Informationen über deren Nutzung mittels der Social-Media-Plug-ins.

Über diese Plug-ins können jedoch Daten, auch personenbezogene Daten, an die US-amerikanischen Diensteanbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden. Das hier eingesetzte Verfahren sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social-Media-Plug-ins weitergegeben werden, wenn Sie unser Online-Angebot nutzen. Erst wenn Sie eines der Social-Media-Plug-ins anklicken, können Daten an die Dienstanbieter übertragen und durch diese gespeichert bzw. verarbeitet werden.