Gesundheit
#vorbessern
mit der AOK NORDWEST
Jetzt wechseln Kundencenter Kontakt
Junge Frau macht im Wohnzimmer die Yoga-Position „Herabschauender Hund“ und küsst dabei ihren kleinen Sohn: Die AOK-Familienstudie 2018 zeigt, etwas mehr Aktivität dürfte in Familien schon sein.
Familie

Familienstudie 2018: Bringen Sie mehr Schwung in Ihren Alltag

Im Mittelpunkt der AOK-Familienstudie 2018 steht das Thema Bewegung. Die Umfrage zeigt, dass die meisten Familien mit ihrem Leben zufrieden sind. Und dennoch: Etwas mehr Aktivität dürfte schon sein.

Zum vierten Mal seit 2007 hat die AOK die Auswirkungen des Familienlebens auf die Gesundheit von Kindern untersucht. Im Auftrag der Gesundheitskasse hat das IGES Institut bundesweit etwa 5.000 Eltern mit Kindern von vier bis 14 Jahren befragt. Neben der repräsentativen Befragung gab es auch Interviews mit Eltern und Expertengespräche.

Ziel der Familienstudie 2018 ist es, aus den Erkenntnissen Tipps für ein entspanntes und gesundes Familienleben abzuleiten. In diesem Jahr lag der Schwerpunkt auf dem Thema Bewegung – und wie Familien sie in ihren Alltag einbauen können.

Gesundheit für die ganze Familie

Daddeln statt Radeln: Nur zehn Prozent der Kinder und Jugendlichen bewegen sich moderat. Moderat bedeutet hierbei, dass sich Atmung und Puls leicht beschleunigen. An den Wochenenden verbringen Kinder und Jugendliche vor allem mehr Zeit vor Smartphone, Fernseher und Spielkonsole, als gesund für sie ist. Die Familienstudie zeigt: Je weniger Wert die Familie auf körperliche Aktivität in der Freizeit legt, desto negativer ist die Einstellung der Kinder zur Bewegung. Die Folgen: mehr Kopf- und Bauchschmerzen, schlechteres körperliches Wohlbefinden als bei aktiven Kids. Besorgniserregend, denn in jeder dritten Familie spielt Bewegung keine Rolle in der Freizeitgestaltung.

Trotzdem schätzen Eltern die Gesundheit Ihrer Kinder als sehr gut ein. Was aber ist mit den Eltern selbst? Drei Viertel der befragten Mütter und Väter bewegt sich regelmäßig, intensiven Sport treiben hingegen nur 28 Prozent. Allerdings wünschen sich 80 Prozent der Eltern in ihrem Wohnumfeld mehr attraktive Spiel- und Sportplätze, Parks, Schwimmbäder und Turnhallen, damit ihre Kinder rennen, schwimmen und Ballspielen können.

Infografik: Jede dritte Familie bewegt sich in der Freizeit zu wenig.

Daneben kann auch die AOK NORDWEST für mehr Sport und Entspannung in der Familie sorgen:

Die Familienstudie hat Ihr Interesse geweckt?
Hier finden Sie weitere Fakten rund um Bewegung und Gesundheit in der Familie.

Einwilligungserklärung für die Nutzung der Social Media Plugins

Für die Nutzung von Social-Media Dienstangeboten diverser Unternehmen stellen wir Ihnen Social-Media-Plug-ins zur Verfügung. Diese werden in einem Zwei-Klick-Verfahren auf den Online-Angeboten der AOK eingebunden.

Die AOK erfasst selbst keinerlei personenbezogene Daten oder Informationen über deren Nutzung mittels der Social-Media-Plug-ins.

Über diese Plug-ins können jedoch Daten, auch personenbezogene Daten, an die US-amerikanischen Diensteanbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden. Das hier eingesetzte Verfahren sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social-Media-Plug-ins weitergegeben werden, wenn Sie unser Online-Angebot nutzen. Erst wenn Sie eines der Social-Media-Plug-ins anklicken, können Daten an die Dienstanbieter übertragen und durch diese gespeichert bzw. verarbeitet werden.