Gesundheit
#vorbessern
mit der AOK NORDWEST
Jetzt wechseln Kundencenter Kontakt
Lachendes kleines Mädchen mit Zöpfen sitzt auf einem Spielzeugauto. Familienbonus = #vorbessern im Team.
Familie

AOK-Familienbonus: Auf zur Punktejagd!

Die AOK NORDWEST macht gesundes Leben zum Mannschaftsport. Und welches Team ist schon besser als die eigene Familie?

Deshalb: Nutzen Sie den Familienbonus mit bis zu vier AOK-versicherten Familienmitgliedern und schnüren Sie die Sportschuhe für die Punktejagd.

Punktejagd? Ganz genau! Mit jedem Besuch im Fitnessstudio, jeder Teilnahme an einem AOK-Gesundheitskurs und jeder Vorsorgeuntersuchung erhalten Sie und Ihre ebenfalls angemeldeten Familienmitglieder Punkte auf ein Prämienkonto. So einfach, wie das klingt, ist es auch. Und es lohnt sich: Die gesammelten Punkte lassen sich schließlich gegen Bares für die Familienkasse eintauschen.

Grafik: So funktioniert das AOK-Prämienprogramm

Das Familienbonus-System auf einen Blick:

 

  1.  Anmelden und kostenloses Scheckheft bestellen
  2.  An sportlichen Aktivitäten und Vorsorgeuntersuchungen teilnehmen
  3. Teilnahme von Trainer, Arzt, Veranstaltern oder AOK bestätigen lassen und Punkte sammeln
  4. Punkte gegen Prämie eintauschen

Informieren Sie sich, für welche Maßnahmen Sie und Ihre Familienmitglieder Punkte erhalten und erfahren Sie weitere Details zum Familienbonus.

Leistungen für Ihre Familie

Sie sehen: Die AOK NORDWEST macht sich stark für Sie und Ihre Angehörigen. Das sind weitere #vorbessern-Angebote speziell für Familien und werdende Eltern:

Unterstützung für Schwangere

Ob durch Geburtsvorbereitung, besondere Vorsorgeuntersuchungen während der Schwangerschaft oder durch eine spezielle App für Schwangere, die AOK NORDWEST möchte Ihnen diese besonderen, aber oft auch anstrengenden neun Monate so einfach wie möglich gestalten.

Weitere Leistungen und Angebote rund um Schwangerschaft und Geburt »

Hebammenrufbereitschaft

Während der Schwangerschaft und vor allem während der Entbindung, wünschen sich viele Frauen eine vertraute Hebamme an ihrer Seite. Die AOK NORDWEST fördert die Rufbereitschaft der Hebamme mit 250 Euro.
So erhalten Sie den Zuschuss für die Rufbereitschaft »

Besondere Arzneimittel und Arzneimittelberatung für Schwangere und Stillende

Für den erhöhten Bedarf an Folsäure und Mineralstoffen während der Schwangerschaft übernimmt die AOK NORDWEST Kosten für Arzneimittel mit diesen Wirkstoffen. Mithilfe unserer Arzneimittelberatung stellen schwangere und stillende Frauen außerdem sicher, dass sie bei einer Erkrankung das richtige Medikament einnehmen.

Die Berater der Berliner Charité erreichen Sie kostenfrei unter der Telefonnummer: 0800 8 265 265.

AOK-Baby-Telefon

0800 1265265 – unter dieser kostenlosen Rufnummer bekommen Eltern, Ratschläge und Unterstützung. Zum Beispiel bei medizinischen Fragen nach einem Arztbesuch oder wenn sich das Kind auffällig verhält. Das Baby-Telefon ist 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr erreichbar.

Kindervorsorge

Die U-Untersuchungen überprüfen die körperliche und psychische Entwicklung von Kindern. Das kostenfreie Vorsorge-Programm der AOK NORDWEST umfasst insgesamt 14 ärztliche Gesundheits-Checks und geht damit über die gesetzlich vorgeschriebenen Untersuchungen hinaus. Dazu bietet die Gesundheitskasse einen praktischen Erinnerungsservice, der Eltern rechtzeitig auf bevorstehende Untersuchungen hinweist.

AOK-Familienforum

Das Forum ermöglicht Eltern den Austausch mit anderen Müttern und Vätern. Wer von den Tipps und Erfahrungen der AOK-Gemeinschaft profitieren möchte und zugleich den Rat von Experten sucht, ist hier genau richtig.
Zum AOK-Familienforum »

Einwilligungserklärung für die Nutzung der Social Media Plugins

Für die Nutzung von Social-Media Dienstangeboten diverser Unternehmen stellen wir Ihnen Social-Media-Plug-ins zur Verfügung. Diese werden in einem Zwei-Klick-Verfahren auf den Online-Angeboten der AOK eingebunden.

Die AOK erfasst selbst keinerlei personenbezogene Daten oder Informationen über deren Nutzung mittels der Social-Media-Plug-ins.

Über diese Plug-ins können jedoch Daten, auch personenbezogene Daten, an die US-amerikanischen Diensteanbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden. Das hier eingesetzte Verfahren sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social-Media-Plug-ins weitergegeben werden, wenn Sie unser Online-Angebot nutzen. Erst wenn Sie eines der Social-Media-Plug-ins anklicken, können Daten an die Dienstanbieter übertragen und durch diese gespeichert bzw. verarbeitet werden.